Kiss Orthodontics

FFP3-Masken in der KFO?

Verehrte Leser *
liebe Kolleginnen und Kollegen,

unabhängig vom persönlichen Impfstatus empfiehlt es sich bei intraoraler Behandlung mit Aerosolproduktion (Debonding, PZR, rotierende Instrumente, Absaugen, usw.) eine FFP3- Maske temporär zu tragen. Die britische Virenmutation (50% aller Infekte) ist deutlich infektiöser. Nach Ablage dieser Masken hat immer eine Händedesinfektion zu erfolgen.

Die Maskenqualität schwankt extrem: Rückrufe sind Alltag. Qualitätsprüfung und Beurteilung des Tragekomfort (Atemwiderstand) vor Bestellung sind dringend anzuraten.

Bleiben Sie KiSS ist im Kampf für die KFO gewogen?

2 Kurse in München 23.+24. April 2021
https://www.kiss-orthodontics.de/admin/events/64/2-Kurse-in-Munchen.pdf

2 Kurse in Berlin 18.+19. Juni 2021
https://www.kiss-orthodontics.de/admin/events/68/2-Kurse-Berlin.pdf

2 Kurse in Baden-Baden 2.+3. Juli 2021
https://www.kiss-orthodontics.de/admin/events/66/2-Kurse-Baden-Baden.pdf

Der entgleiste Fall- München 23. Oktober 2021
https://www.kiss-orthodontics.de/admin/events/65/Der-entgleiste-Fall.pdf

14.KiSS-Symposium Düsseldorf 5.-7. November 2021
https://www.kiss-orthodontics.de/admin/events/67/Symposium-Dusseldorf.pdf

Text-Modul-Systeme bestellen
https://www.kiss-orthodontics.de/admin/events/63/Text-Modul-Systeme.pdf
..............................................................................................................
Weitere Infotexte zum Herunterladen, Skripte und
Kursveranstaltungen zu diesem Themenkomplex
finden Sie kostenfrei auf www.kiss-orthodontics.de.

* = Haftungsausschluss für den Inhalt des Newsletters
Der Autor dieses Newsletters übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Betreiber der Homepage oder den Autor des Newsletters, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.