Kiss Orthodontics

Corona- was ist jetzt zu tun?

Verehrte Leser *
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Corona-Inzidenz steigt an den Schulen sprunghaft. Viele KFO-Patienten sind Schüler. Oftmals symptomfrei, viele Kontakte - wenig Hygiene.
Zitat:
BERLIN (dpa-AFX) - Mehr als 300 000 Schüler und bis zu 30 000 Lehrer befinden sich derzeit nach Angaben des Deutschen Lehrerverbandes in Quarantäne. Das berichtet die "Bild"-Zeitung (Mittwoch). Die Folge seien immer mehr Schulschließungen, sagte der Präsident des Verbandes, Heinz-Peter Meidinger, der Zeitung. "Wir erleben an den Schulen jetzt einen Salami-Lockdown." Die Politik habe sich zurückgezogen, jetzt entscheiden Gesundheitsämter.

Optimieren Sie ihr Hygienekonzept:
- Händedesinfektion am Praxiseingang
- Einmalhandschuhe+ NEUE MNS-Maske anbieten
- Mundhygiene+ Gurgellösung (z.B. Listerine) anbieten
- Wartezone auflockern
- auf dem Stuhl 1% H²O²-Lösung zum Umspülen
- behandeln
- MNS-Maske auf dem Stuhl anziehen
- neuer Termin an der Rezeption

Bilden Sie zwei Teams in der Praxis.

Bleiben Sie KiSS im Kampf für die KFO gewogen?

Wiesbaden 28. 11. 2020 - Praxischeck & Marketingkonzept
https://www.forestadent.com/de-de/kurse-kongresse/event/marketingkonzept-imageaufbau-und-individueller-praxis-check-kurs-2022/

2 Kurse in München 5.+6. März 2021
https://www.kiss-orthodontics.de/admin/events/64/2-Kurse-in-Munchen.pdf

Text-Modul-Systeme bestellen
https://www.kiss-orthodontics.de/admin/events/63/Text-Modul-Systeme.pdf
..............................................................................................................
Weitere Infotexte zum Herunterladen, Skripte und
Kursveranstaltungen zu diesem Themenkomplex
finden Sie kostenfrei auf www.kiss-orthodontics.de.

* = Haftungsausschluss für den Inhalt des Newsletters
Der Autor dieses Newsletters übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Betreiber der Homepage oder den Autor des Newsletters, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.